Facebook Twitter
cheztaz.com

Japanische Hausmannskost - Jenseits Von Sushi

Verfasst am Kann 9, 2023 von Christopher Armstrong

Im Allgemeinen sind die Menschen in Japan unglaublich gesund und leben länger als eine andere Kultur auf der Erde. Wie kommt das? Viele Menschen führen es so zu, wie sie essen. Aber wenn Sie das Gefühl haben, dass alle Japaner Sushi essen, könnten Sie nicht falscher werden. Die japanische Hauskost ist einfach, gesund und köstlich. Obwohl einige der Zutaten exotisch und einschüchternd zu sein scheinen, seien Sie zuversichtlich, dass jeder leicht wundervolle, entzückende japanische Mahlzeiten kochen kann.

Sushi ist in der Regel die beliebteste Art von japanischem Essen, das weltweit genossen wird. Sie können feststellen, dass Sushi ziemlich füllt, und Sie essen normalerweise auch weniger als Sie ein weitaus westlicheres Essen, wie ein Hamburger. Die Fakten über Sushi, das bedeutet, dass es so füllt und befriedigend ist? Die Lösung könnte Reis sein.

Reis ist offensichtlich ein Grundnahrungsmittel für japanische Mahlzeiten. Egal, ob es als Beilage oder plus als Saucier -Vorspeise serviert wird, Sie werden viel Reis benötigen. Während weißer langer Getreidreis am beliebtesten ist, können Sie sich immer für viel gesündere braune Reis entscheiden. In jedem Fall möchten Sie sogar in Betracht ziehen, in einen Reiskocher zu investieren. Reiskocher können von 30 US -Dollar bis zu einer riesigen Auswahl von Dollar kosten, was Make und Qualität betrifft. Wenn Sie damit rechnen, viel Reis zu essen, wird dies die Investition wahrscheinlich wert sein. Sie sind jedes Mal praktisch perfekter Reis.

Haben Sie jemals Miso -Suppe in Ihrem ausgewählten Sushi -Restaurant ertragen? Miso -Suppe wird aus mehreren Zutaten hergestellt, eine Miso -Paste, die aus fermentierten Sojabohnen hergestellt wird. Miso kommt entweder rot oder gelb und hat sowohl unterschiedliche als auch reichhaltige Aromen. Nicht nur für Suppe, Sie können Miso zu fast allem einbeziehen, von einem Gemüse -Sturzbraten bis zu einer Marinade für Rindfleisch. Und Miso ist auch nicht nur zum japanischen Kochen. Sobald Sie die entzückenden Aromen von Miso haben, werden Sie es zu Ihren Mahlzeiten hinzufügen!

Wenn Sie Fische nicht mögen, denken Sie mit ziemlicher Sicherheit, dass das japanische Kochen nicht für Sie ist. Während Fisch offensichtlich ein riesiger Bereich der japanischen Ernährung ist, bedeutet dies im Allgemeinen nicht, dass sie alles ist, was sie essen. Hühnchen, Rindfleisch und Schweinefleisch sind beliebte Wahl sowie Tofu und Eier. Das köchelnde Fleisch in Saucen wie Teriyaki in einer Wok oder in einer tiefen Pfanne ist ein beliebter. Sie können diese Gerichte über Reis oder Nudeln wie Soba servieren. Das ist eine sehr leckere und gesunde Option für gebratene Lebensmittel, die viele Leute häufig essen.

Wenn Sie über die japanische Hauskost nachdenken, gibt es viele großartige Rezepte im Internet, die Ihnen dabei helfen, die verschiedenen Arten von Zutaten und Kochmethoden zu zeigen. Wenn Sie eine gesunde und geschmackvolle Veränderung Ihrer täglichen Ernährung kaufen, sollten Sie ein paar japanische Mahlzeiten ausprobieren. Bis sehr lange werden Sie eine Reihe entzückender Lebensmittel genießen, die Ihren Körper und die Seele fördern.